Feuerwehr 1Am 07.04.2016, um 19.30 Uhr begann für die Viertklässler die Feuerwehrübung in der Gartenschule in Wendlingen. Als Frau Illgen, Frau Lorch und die angemeldeten Viertklässler da waren, wurden wir in drei Klassenzimmer im Altbau eingeteilt, dort setzten oder legten wir uns auf Stühle oder Tische und warteten auf „unsere Rettung“. Ungefähr 10 Minuten später kamen drei Feuerwehrautos (ohne Sirene). Die Feuerwehrmänner stiegen aus, öffneten die Fahrzeuge, rollten die Schläuche aus und schlossen sie an die Hydranten an. Zwei Feuerwehrleute kamen mit Atemschutzmasken in das Zimmer der Schulbücherei. Sie verständigten sich mit den anderen Feuerwehrleuten über Funk und sagten uns wie wir gerettet werden. Von außen wurde eine Feuerwehrleiter an ein Fenster gelehnt. Wir mussten nacheinander auf das kleine Podest in der Schulbücherei steigen und wurden dort mit einem Seil gesichert. Jeder einzelne stieg auf die Fensterbank, von dort aus auf die Leiter und dann langsam auf den Boden. Wer nicht klettern wollte, wurde durch das Schulhaus rausgeführt. Danach mussten wir noch kurz bei den Feuerwehrmännern warten. Wer wollte, durfte sich auf einer Rettungsliege anschnallen und hochkant aufstellen lassen. Neugierige konnten jetzt noch die Feuerwehrleute beim Aufräumen beobachten und ihnen Fragen stellen.
Gegen 20.30 Uhr war die Übung beendet. (Ole Sommer)

Feuerwehr 2Feuerwehr 3